TuS Oberbaldingen 1931 e.V.

<<<  Aktuell  >>>

Sonntag, 23.04.2017 - 15:00 Uhr: TuS Blumberg - TuS Oberbaldingen
Beide Aktivenmannschaften starteten hervorragend und führen ihre Ligen an

Wieder ein 6-Punkte-Wochenende

Herren 1 & 2 schlagen die SG Döggingen/Hausen deutlich  10.04.2017

Zweiter Spieltag der Rückrunde und wieder gab es sechs Punkte für unsere Herrenmannschaften. In der Kreisliga B untermauerte der TuS Oberbaldingen seine derzeitige Vormachtstellung und besiegte die SG Döggingen/Hausen v.W. klar mit 3:0. Von Beginn an drängte der Gastgeber auf das SG-Tor und wurde bereits nach fünf Minuten belohnt, als der Gästekeeper Almami Camara nur per Foul stoppen konnte und der Schiedsrichter auf Strafstoss entschied. Steven Rodrigues verwandelte sicher zur beruhigenden 1:0-Führung. Der Gast aus Döggingen war nur auf Defensive bedacht und schaffte es kaum in die gegnerische Hälfte. In der 33.Minute setzte sich Jallow Saja auf der linken Seite durch und bediente mustergültig den freistehenden Almami Camara, der keine Mühe hatte das 2:0 zu erzielen. Für die SG kam es vor der Pause noch ganz bitter als Momodou Minteh im Anschluss an eine Ecke nachsetzte und den auch in dieser Höhe verdienten 3:0-Pausenstand besorgte. Auch nach dem Seitenwechsel war Döggingen auf Schadenminderung bedacht und öffnete nicht seinen Abwehrriegel. Der TuS hingegen verwaltete im Gefühl des sicheren Sieges das Ergebnis und tat nicht mehr als nötig war. Einziger Wermutstropfen war die rote Karte für Torschütze Momodou Minteh, der sich im Affekt zu einer Tätlichkeit hinreissen liess, nachdem er vom Gegner nicht zu stoppen, gleich zweimal unfair attackiert wurde und der Schiedsrichter Vorteil gelten liess. Trotzdem überwog die Freude über eine tolle Mannschaftsleistung im ersten Durchgang und den Ausbau der Tabellenführung, da Verfolger SV Ewattingen zu Hause gegen den nächsten TuS-Gegner Blumberg überraschend verlor.

Auch die 2.Herrenmannschaft kommt nach der am vergangenen Wochenende erklommenen Tabellenführung immer besser in Fahrt und überzeugte beim 4:1-Heimsieg gegen die SG Döggingen/Hausen v.W. 2 durch ansehnlichen Fussball. Nach zwei Treffern durch Torjäger Visar Shabani ( jetzt 12 Saisontore) und einem Dögginger Eigentor gingen die Hausherren bereits nach 20 Minuten mit 3:0 in Führung. Doch zu einem psychologisch schlechten Zeitpunkt, kurz vor dem Pausenpfiff, konnten die Gäste auf 1:3 verkürzen. Der TuS kam aber auch mit dieser Situation im 2.Durchgang gut zurecht und bestimmte weiterhin das Spiel. Die aufmerksame Abwehr und der wiedergenesene Sascha Dominke liessen keinen Gegentreffer mehr zu. Alle Zweifel am Heimsieg beseitigte dann David Kreischer, als er 10 Minten vor dem Abpfiff mit dem 4:1 alles klar machte.

Beide Teams sind am Osterwochenende spielfrei und treten am Sonntag, den 23.04.2017 zu ihren Auswärtsspielen beim TuS Blumberg an.

Sorgte für viel Druck über die linke Seite und erzielte das 1:0: F. Fuchs

Landesliga-Damen auch nicht vom SV Litzelstetten zu stoppen

U19 und U17 mit Big-Points im Kampf um die Meisterschaft  10.04.2017

Damen-Landesliga: Bei sommerlichen Temperaturen bezwang unsere SG die Damen vom SV Litzelstetten verdient mit 3:0 - Toren. Zu Beginn hatte der Landesliga-Spitzenreiter noch Probleme, die kompakt stehende Defensive der Litzelstetter zu knacken. Nach zwei vergebenen Großchancen durch Carina Baumann und Christina Brugger sorgte die starke Franziska Fuchs kurz vor der Pause für die erlösende SG-Führung. Nach dem 2:0 durch Christina Brugger nur fünf Minuten nach Seitenwechsel war die einseitige Partie gelaufen. Mit dem Schlusspfiff sorgte Torjägerin Brugger per Kopf mit dem 26.Saisontreffer für das Endresultat. Nachdem der hartnäckigste Verfolger SV Niederhof ebenfalls sein Heimspiel gewann, geht die SG mit sechs Punkten Vorsprung in die letzten sechs Saisonspiele. Die 2.Damenmannschaft konnte sich in der Kreisliga über ein torloses Remis beim Tabellenführer FC Bräunlingen freuen und rangiert derzeit auf dem 4.Tabellenplatz. Am Osterwochenende ist die SG BD-Oberbaldingen 2 zugleich die einzige Mannschaft, welche zu einem Punktspiel antreten muss. Am Samstag (15.04 - 16:00 Uhr) steht das Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn FC Hüfingen (5.Platz) auf dem Programm.

A-Junioren: Mit großen Verletzungssorgen und der jüngsten Negativserie in der Meisterschaft im Gepäck empfing die SG Hochemmingen die bis auf sechs Punkte herangekommene SG Schonach zum Schlagerspiel der A-Junioren-Bezirksliga. Doch unsere A-Junioren bewiesen Moral und erwischten ein Blitzstart in diesem wichtigen Spiel, nachdem Jawad Hajzada bereits nach 3 Minuten seine Farben in Front brachte. Beflügelt durch das in den Schlussminuten gedrehte Pokalspiel gegen die SG Brigachtal unter der Woche machte die SGH weiter Dampf und erhöhte nach einer halben Stunde durch Robin Kleinhans auf 2:0. Fünf Minuten vor dem Wechsel unterlief dann Kleinhans ein Eigentor, so dass man mit einem knappen 2:1 - Vorsprung in die Kabinen ging. Im zweiten Durchgang machte dann der lange Zeit verletzte und kurz zuvor eingewechselte Jan Vollmer mit dem Treffer zum 3:1 alles klar (86.) und bescherte seinem Team drei sehr wichtige Punkte. Mit dem Sieg im Spitzenspiel hat unsere SG nun 9 Punkte Vorsprung auf Schonach und freut sich aufgrund der weiter angespannten Personalsituation über 2 Wochen Pause.

B-Junioren: Auch in Aasen sah man einem Spitzenspiel gegen den Drittplatzierten SG Weiler entgegen. Unsere B-Junioren starteten sehr konzentriert in die Begegnung und unterbanden frühzeitig die Offensivbemühungen der Gäste. Bereits nach 15 Minuten nutzte Tim Schumacher eine Unachtsamkeit in der gegnerischen Abwehr zur frühen SG-Führung. Nur neun Minuten später war es wiederum Schumacher, der nach schönem Zuspiel von Maurice Brokopp mit seinem 13.Saisontreffer auf 2:0 erhöhte. In ersten Durchgang domierte nur der Spitzenreiter, bei dem Jan Schröder in der 32.Minute mit einem fulminanten Schuß aus 25 Metern für die gerechte 3:0-Pausenführung sorgte. Deutlich zu passiv kam unsere SG aus der Kabine und ab dem 1:3-Anschlusstreffer nach einer Ecke kurz nach Wiederbeginn riss die spielerische Linie komplett. Zum Glück wies Weiler an diesem Tage nicht die Qualität auf, die SG Aasen ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Da die Hausherren noch zwei klare Torgelegenheiten liegen liessen, zitterte man sich mühsam zu einem 3:1-Erfolg, der aufgrund der starken 1.Hälfte verdient war. Mit einem 10-Punkte Polster auf die DJK Donaueschingen tritt die SG Aasen nach Ostern bei der zweitplatzierten DJK zum nächsten Spitzenspiel an.

C-Junioren: Immer größere Sorgenfalten bei unseren Landesliga-C-Junioren der SG Oberbaldingen. Im Auswärtsspiel bei der SG Tiengen sollte die Aufholjagd gestartet werden, doch selbst die frühe Führung durch Torjäger Tristan Schwörer (13 Saisontore) gab der Mannschaft keinen Auftrieb, so dass man sich am Ende mit 1:5 Toren geschlagen geben musste. Bleibt zu hoffen, dass das Team die 3-wöchige Pause nutzt und in den letzten vier Saisonspielen alles daran setzt, um den 4-Punkte-Rückstand auf das rettende Ufer wettzumachen. Ansonsten bliebe nur noch der letzte Strohhalm für den Klassenerhalt übrig, nämlich, wenn der Zweitplatzierte der Landesliga sich in der Relegation zum Aufstieg in die Verbandsliga durchsetzt.

D-Junioren: Einen ganz wichtigen Auswärtssieg konnten dagegen unsere D-Junioren landen. Beim punktlosen Schlusslicht SG Furtwangen setzte sich die SG Aasen klar mit 6:0 durch und heimste somit drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt ein. Dreimal Paul Hall, zweimal Tizian Schmidt sowie Louis Schmidt trugen sich in die Torschützenliste ein. Durch diesen Erfolg gelang unserer Mannschaft der Sprung auf den 5.Tabellenplatz. Bei lediglich vier Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge muss die Konzentration jedoch auch in den verbliebenen sechs Spielen aufrecht erhalten werden.

Schütze zum 2:0 - Endstand in Kirchen-Hausen: Jallow Saja

Gelungener Rückrundenauftakt für unsere Herrenmannschaften

Nach 2:0-Siegen in Kirchen/Hausen nun beide Teams an der Tabellenspitze 03.04.2017

Im ersten Spiel nach der Winterpause konnte der TuS Oberbaldingen beim Verfolger SG Kirchen/Hausen mit dem 2:0-Sieg ein dickes Ausrufezeichen setzen. Auf dem holprigen Untergrund konnte der TuS in einer überlegen geführten Partie insbesondere im spielerischen Bereich überzeugen. Nach einer Viertelstunde verpasste Almami Camara mit einem Alleingang auf das Tor nur knapp die Gästeführung. Fünf Minuten später war es Jallow Saja, der eine Direktabnahme volley an den SG-Torpfosten setzte. In den letzten zehn Minuten des ersten Durchgangs kam die SG Kirchen/Hausen etwas besser in Spiel und scheiterte im Anschluss an eine Ecke knapp am Gästetor. Im zweiten Durchgang kontrollierte dann wieder die Stern-Elf das Geschehen. Die Gastgeber wussten nur noch mit langen Bällen zu agieren. Es dauerte jedoch bis zur 68.Minute, bis Kapitän Steven Rodrigues mit einem beherzten Fernschuss die überfällige TuS-Führung erzielte. Der Tabellenführer gab das Spiel nun nicht mehr aus der Hand und fünf Minuten nach der Führung war es Jallow Saja vorbehalten, mit einem Schuss ins lange Eck für die Entscheidung zu sorgen. Nach diesem starken Auftritt konnte der TuS die Tabellenführung ausbauen, da die direkte Konkurrenz Federn ließ.

Auch die 2.Mannschaft beeindruckte mit einem verdienten 2:0-Erfolg beim bisherigen Spitzenreiter SG Kirchen/Hausen II und übernahm damit die Tabellenführung in der Kreisliga C. Nach einem vergebenen Strafstoss in der ersten Hälfte münzte der TuS im zweiten Durchgang seine Überlegenheit auch in Tore um und kam durch Treffer von Hasan Minteh (55.) sowie einem sehenswerten Freistosstreffer durch Dominic Demond (58.) zum vielumjubelten Auswärtserfolg. Am Samstag, den 08.04.2017 empfangen beide Mannschaften die SG Döggingen/Hausen v.W. zum ersten Heimspiel im Jahre 2017. Spielbeginn für die 2.Mannschaft ist 14:15 Uhr, die 1.Mannschaft beginnt im Anschluss um 16:00 Uhr.

Nach zwei Treffern gegen Möhringen weiterhin an der Spitze der Torschützenliste in der B-Junioren-Bezirksliga: Philipp Maus

A-Junioren weiter auf der Suche nach der Hinrundenform

Damen marschieren weiter nach Auswärtserfolg in Marbach  03.04.2017

Damen Landesliga: Mit einem 3:0-Auswärtssieg beim FV Marbach konnte die SG Bad Dürrheim/Oberbaldingen ihren 6-Punkte-Vorsprung in der Landesliga behaupten. Alle Tore bei diesem verdineten Erfolg fielen erst in der zweiten Halbzeit. Die Torschützen waren Sabine Rothe (67.), Franziska Fuchs (84.) und Laura Höfler (88.Minute). Am kommenden Sonntag (09.04. - 15:00 Uhr) kann die Elf um Trainer Klaus Stärk in Oberbaldingen im Heimspiel gegen den Fünftplatzierten SV Litzelstetten einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Einen Rückschlag hingegen musste die 2.Damenmannschaft im Heimspiel gegen den FC Hüfingen hinnehmen. Ein Gegentreffer kurz nach der Halbzeitpause besiegelte die 0:1-Niederlage. Am Samstag (08.04. - 18:00 Uhr) steht das Team nun vor dem schweren Gang zum Tabllenführer FC Bräunlingen.

A-Junioren Bezirksliga: Weiterhin Sand im Getriebe haben unsere A-Junioren. Nach der Auftaktniederlage am vergangen Wochenende kam die SG Hochemmingen auch beim Tabellenschlusslicht SG DJK Donaueschingen 2 nicht über ein mageres 2:2-Unentschieden hinaus. Ein Eigentor bereits in der ersten Spielminute sowie das zwischenzeitliche 2:1 durch Robin Kleinhans (85.) blieben die enttäuschende Ausbeute an diesem Spieltag. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten SG Schonach ist somit nach den esrten beiden Rückrundenspielen von 11 auf 6 Punkte geschrumpft. Just dieser Gegner wird nun am Samstag (08.04. - 16:15 Uhr) zum absoluten Topspiel in Hochemmingen erwartet. Bleibt zu hoffen, dass der Knoten bei der Fleischmann-Elf in diesem wichtigen Spiel endlich platzt.

B-Junioren Bezirksliga: Spieltag nach Maß für unsere B-Junioren der SG Aasen. Während die direkten Verfolger DJK Donaueschingen und SG Weiler überraschende Heimniederlagen hinnehmen mussten, gelang dem Team von Trainer Olaf Schumacher gegen den Tabellenfünften SG Möhringen ein wichtiger 6:1-Erfolg. Es dauerte jedoch eine halbe Stunde, bis der Tabellenführer das Möhringer Defensivbollwerk knacken konnte und dem Gast mit allen 6 Toren binnen 15 Minuten der K.O. versetzt wurde. Als Torschützen zeichneten sich Justin Zerr (2), Philipp Maus, Tim Schumacher und Tamim Qazizada aus. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten DJK Donaueschingen beträgt nunmehr 10 Punkte. Am Samstag (08.04. - 16:00 Uhr) empfängt das Team zum Spitzenspiel in Aasen den Drittplatzierten SG Weiler, der 11 Punkte Rückstand zum Gastgeber aufweist.

C-Junioren Landesliga: Auch im Lokalderby gegen den FC 08 Villingen II gelang der SG Oberbaldingen nicht der erhoffte Befreiungsschlag. Nach dem frühen Rückstand in der zweiten Spielminute konnte sich das Team von Trainer Horst Stolz in die Begegnung zwar zurückfinden, doch der Ausgleich vor der Pause wollte trotz guter Torchancen nicht gelingen. Im zweiten Abschnitt gelang der SG nur noch wenig und nach vier weiteren Gegentreffern war die 0:5-Heimniederlage besiegelt. Um nicht ganz den Anschluss zu verlieren, wäre ein Dreier bei der ebenfalls schwach gestarteten SG Tiengen am Samstag (08.04. - 14:30 Uhr) immens wichtig.

D-Junioren Bezirksliga: Einen ganz wichtigen Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt konnten unsere D-Junioren der SG Aasen erzielen.

Gegen den Drittplatzierten FC Löffingen überzeugte die Mannschaft um Trainer Holger Jauch mit Wille und Kampfkraft und gewann völlig verdient mit 2:1. Durch Tore von Paul Hall und Tobias Meissner ging die SG Aasen mit 2:0 in Führung, bevor der FC Löffingen in der Schlussminute lediglich verkürzen konnte. Mit einem Sieg beim punktlosen Schlusslicht SG Furtwangen kann am Samstag (08.04. - 12:45 Uhr) nun der Anschluss an das Tabellenmittelfeld hergestellt werden.

Mit einem Dreierpack auch nach der Winterpause treffsicher: Ch. Brugger

Damen starten mit 3:0- Heimerfolg in die Rückrunde

Junioren-Teams mit einem durchwachsenen Wochenende  26.03.2017

Erfolgreicher Auftakt für unsere Damen zum Auftakt der Landesliga-Rückrunde. Im Heimspiel gegen das Tabellen-Schlusslicht FC Hauingen gelang ein nie gefährdeter 3:0-Heimsieg. Für alle drei Treffer zeichnete sich wieder einmal Torjägerin Christina Brugger verantwortlich, die mit nunmehr 24 Toren die Landesliga-Torschützenliste anführt. Da der direkte Konkurrent aus Niederhof ebenfalls sein Heimspiel gewinnen konnte, bleibt das 6-Punkte-Polster auf den Tabellenzweiten bestehen. Bilder und Videos zum Spiel finden Sie hier in einem Sonderteil des Schwarzwälder Boten: Link Schwabo

Auch die 2.Damenmannschaft kehrte nach einem 3:1-Sieg bei der SG Kirchen/Hausen mit einem Dreier im Gepäck zurück. Mit dem Auswärtserfolg überflügelte man nun die Gastgeber und rangiert in der Kreisliga auf dem starken 3.Tabellenplatz. Sarah Hanßmann besorgte die Pausenführung, welche Pia Buccelli im zweiten Durchgang mit einem Doppelpack ausbaute.

Eine 0:1-Heimschlappe mussten unsere bis dato verlustpunktfreien A-Junioren hinnehmen. Gegen die mit zwei Fünferketten agierenden Gegner aus Tennenbronn tat sich der Bezirksliga-Spitzenreiter sehr schwer und musste zehn Minuten vor Seitenwechsel sogar den Rückstand kassieren. Auch im zweiten Durchgang fehlte, der ohne den verletzten Jan Vollmer angetretenen Schmelzer-Elf, die Durchschlagskraft gegen einen äußerst defensiv eingestellten Tabellensechsten und somit war die erste Saisonniederlage besiegelt. Trotz diesem Rückschlag geht man mit einem weiterhin komfortablen Vorsprung von 8 Punkten auf den Tabellenzweiten SG Schonach in die verbleibenden zehn Rückrundenspiele.

Auch unsere erfolgsverwöhnten B-Junioren konnten mit einem 1:1-Unentschieden im Auftaktspiel nicht die angestrebten drei Punkte aus Furtwangen mitbringen. In einer überlegen geführten 1.Hälfte versäumte man es gegen einen fussballerisch schwachen Gastgeber den Sack frühzeitig zuzumachen. Tim Schumacher wurde gleich zweimal im Strafraum von den Beinen geholt, doch Philipp Maus und Jan Schröder scheiterten per Elfmeter am stark parierenden Furtwanger Torhüter. Nach dem Auslassen weiterer Großchancen für unsere SG kam der Gastgeber mit einer noch ruppigeren Gangart aus der Kabine. Dies schmeckte einigen SG-Spielern nicht und bei einem Konter nach 1 Stunde Spielzeit geriet man in Rückstand. Im Spiel unserer SG war nun der Faden komplett gerissen, doch in der Nachspielzeit wurde Tamim Qazizada von hinten umgeschlagen und man erhielt mit dem dritten Elfmeter noch die Chance, die erste Saisonniederlage abzuwenden. Tim Schumacher behielt die Nerven und verwandelte mit seinem 10.Saisontreffer zum letztlich glücklichen Ausgleich. Da die Konkurrenz aus Donaueschingen und Weiler ebenfalls nicht über ein Unentschieden hinauskam, führt die SG Aasen weiterhin die Bezirksliga-Tabelle mit einem 7-Punkte-Vorsprung an.

Einen rabenschwarzen Tag erwischten unsere Landesliga-C-Junioren. Nach dem überzeugenden 3:1-Erfolg gegen den JFV Singen am vergangenen Wochenende, musste man mit der 1:5-Niederlage beim FV/DJK St.Georgen einen herben Rückschlag hinnehmen. Selbst nach dem zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich durch Florian Götz Mitte des ersten Durchgangs fand unsere SG zu keiner Zeit ins Spiel und musste am Ende gegen keinen übermächtigen Gegner verdient die Segel streichen. Im nächsten Heimspiel gegen den FC 08 Villingen muss sich die Mannschaft deutlich steigern, um das rettende Ufer noch zu erreichen.

Erfreulich verlief das erste Rückrundenspiel unserer D-Junioren. Beim Tabellenzweiten DJK Donaueschingen holte die Elf von Trainer Holger Jauch beim 1:1 einen verdienten Zähler im Kampf um den Klassenerhalt. Nach dem frühen Rückstand konnte Torjäger Paul Hall mit seinem sechsten Treffer kurz nach der Pause den wichtigen Punkt sicherstellen. Im nächsten Heimspiel gegen den FC Löffingen sollte nun unbedingt nachgelegt werden, um den Abstand auf die Abstiegsränge zu vergrößern.

Im letzten Vorbereitungsspiel erzielte unsere 1.Herrenmannschaft beim FK Bratstvo Villingen ein 3:3-Remis. Kapitän Steven Rodrigues konnte nach einer Viertelstunde die frühe Führung der Hausherren egalisieren. Der dreifache Villinger Torschütze Bozovic brachte die Gastgeber mit 3:1 in Führung, doch der TuS bewies Moral und kam durch Muhammed Hydara im Nachschuss an einen von Rodrigues verschossenen Strafstoß sowie durch Jallow Saja noch zum Ausgleich. Am nächsten Sonntag muss die Stern-Elf beim schweren Auswärtsspiel zum Rückrundenauftakt in Kirchen/Hausen unter Beweis stellen, dass sie weiter ein Wörtchen im Kampf um die Meisterschaft mitreden möchte.

Die Stern-Elf ist heiß auf den Start in die Rückrundenvorbereitung

Herrenmannschaft startet in die Vorbereitung zur Rückrunde  07.02.2017

Derzeit hält sich die das Team um Trainer Bernd Stern noch einmal pro Woche in der Halle fit, doch am 14.02.2017 wird es ernst, wenn mit dem ersten Freilufttraining die Vorbereitung auf die Rückrunde beginnt. Hier der Fahrplan für die Vorbereitung im Detail:

Training: Di. 14.02. (19:00 Uhr) / Fr. 17.02. (19:00 Uhr) / Di. 21.02. (19:00 Uhr)

Training: Fr. 03.03. (19:00 Uhr)

Testspiel Sa. 04.03.2017 - 15:00 Uhr: TuS Oberbaldingen - Türk. SV Schramberg 3:0

Training: Di. 07.03. (19:00 Uhr)

Testspiel Fr. 10.03.2017 - 19:00 Uhr: TuS Oberbaldingen - SV Geisingen 2:4

Trainingslager: Sa. 11.03. (ab 08:30 Uhr) / So. 12.03. (ab 08:30 Uhr)

Training: Di. 14.03. (19:00 Uhr) / Do. 16.03. (19:30 Uhr)

Testspiel Sa. 18.03.2017 - 16:00 Uhr: TuS Oberbaldingen - SV Eisenbach 5:1

Training: Di. 21.03. (19:00 Uhr) / Fr. 24.03. (19:00 Uhr)

Testspiel Sa. 25.03.2017 - 16:00 Uhr: FKB Villingen - TuS Oberbaldingen 3:3

Training: Di. 28.03. (19:00 Uhr) / Fr. 31.03. (19:00 Uhr)

NEU: FAN-SHOP TuS Oberbaldingen

Ab sofort erreichen Sie unseren neuen Fan-Shop. Dauerkarten, Shirts, Fanartikel und Accessoires können hier bequem per Paypal oder direkt im Clubhaus bezahlt werden. Bekennen Sie Farbe und unterstützen sie den TuS nun auch optisch auf dem Weg durch die neue Saison.

Bleiben Sie mit uns am Ball und informieren Sie sich über die ver- gangenen und bevorstehenden

Einsätze unserer Mannschaften.

Wer hat die meisten Tore geschossen? Hier finden Sie Ergebnisse, Termine, Satistiken und Spielerportraits sowie alles Wissenswerte über unsere

Aktiven- und Junioren-Teams.

 

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen gerne unsere Junioren- Teams vorstellen. Machen Sie sich ein Bild und kommen Sie doch einfach mal mit Ihrem Nachwuchs beim Training vorbei – wir freuen uns, wenn Sie dabei sein möchten. Alle Informationen, wie Kontaktdaten und Trainings-zeiten und -orte finden Sie hier.

Ob Spieler oder Fan, ob jung oder alt, Mitglied oder Sponsor. Bei unserem Verein werden alle Spaß haben und in einer tollen Gemeinschaft miteinander arbeiten, denn unsere Aktivitäten gehen über den Fußball hinaus. Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TuS Oberbaldingen