TuS Oberbaldingen 1931 e.V.

<<<  Aktuell  >>>

22.10.2017 - 15:15 Uhr, Kreisliga A: SV Eisenbach - TuS Oberbaldingen / Vorspiel 13:15 Uhr: SV Eisenbach II - TuS Oberbaldingen II

Vorstellung Damenmannschaft

 

Auch unsere Damen zeigen sich in ihren neuen Trikots. Beide Teams starteten sehr erfolgreich in die neue Spielzeit und sind in ihren Ligen jeweils noch ungeschlagen. Die Verbandsligamannschaft hatte bereits die Tabellenführung inne, rangiert nun nach drei Unentschieden in Folge in Lauerstellung auf Platz 2 hinter Alemania Freiburg. Die 2.Mannschaft spielt in der Kreisliga A und greift am Sonntag nach einer längeren Spielpause mit dem Auswärstsspiel beim SV Titisee wieder ins Geschehen ein.

 

Zu den Seiten unserer Damenmannschaft gelangen Sie hier.

.

TuS Oberbaldingen mit Maximalausbeute in der englischen Woche!

 

Herren-Kreisliga A: TuS Oberbaldingen - FC Neustadt II  3:1 (2:0)   11.10.2017

Nach dem 4:1 Auswärtssieg in Göschweiler folgte bereits am Mittwoch der vergangenen Woche das Heimspiel gegen den FC Neustadt 2. Von Beginn an zeigte sich eine deutliche Überlegenheit der Heimmannschaft, so dass man nach Toren von Almami Camara in 15. Minute und Saya Jallow in der 38. Minute mit einem sicheren 2:0 Vorsprung in die Halbzeitpause ging. Die zweite Halbzeit begann mit einem optimalen Start. Bereits in der 47. Minute konnte Saya Jallow die 3:0 Führung herstellen. Spätestens jetzt dominierte die Heimmannschaft das Spiel komplett, ließ jedoch eine Reihe von Großchancen liegen. In der 72. Minute dann, vollkommen überraschend und nach einer überheblichen Verhaltensweise von Mustapha Drammeh, welcher den Gegner „tunneln“ wollte und dabei den Ball verlor, der Anschlusstreffer durch die Gäste. Dieser zeigte Wirkung. Bereits kurz darauf hätte man auf 3:2 verkürzen können. Erst in den letzten Minuten ist es unserer Mannschaft gelungen, sich wieder zu befreien und Dominanz auf dem Feld herzustellen. Schließlich geht der Sieg vollkommen in Ordnung. Allerdings wäre eine deutlich höhere Torausbeute durchaus möglich und der Gegentreffer sehr einfach zu verhindern gewesen.

Herren-Kreisliga A: FC Löffingen II - TuS Oberbaldingen  2:3 (1:0)   14.10.2017                                 

Bereits am Samstag folgte dann das Auswärtsspiel gegen Löffingen 2. Da zuvor das Spiel von Löffingen 1 gegen FC Schonach stattfand, konnte das Spiel der TuS-Mannschaft vor stattlicher Zuschauerkulisse ausgetragen werden. Die technisch bessere Spielweise unserer Mannschaft wurde von Beginn an sichtbar. Allerdings ergaben sich keine zwingenden Torchancen und auch der Gastgeber war sichtlich entschlossen, die Punkte in Löffingen zu behalten. In der 24. Minute, nach einem Fehler im Spielaufbau durch Azis, gelang es dem FC Löffingen mit 1:0 in Führung zu gehen. Dies war zugleich auch der Halbzeitstand. So wie der TuS am Mittwoch unmittelbar nach der Halbzeit auf 3:0 erhöhen konnte, gelang in diesem Spiel dem FC Löffingen in der 46. Minute das 2:0 und damit ein solider Vorsprung auf heimischem Gelände. Allerdings gab sich unsere Mannschaft zu keinem Zeitpunkt auf. Bereits in der 50. Minute gelang Hassan, nach Vorarbeit von Jallow, der Anschlusstreffer zum 2:1. Nur zwei Minuten später konnte Jallow nur durch ein Foul im Löffinger Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte „Penalty-King“ Gael souverän zum 2:2 Ausgleich. Schon kurze Zeit danach wäre der Treffer zum 2:3 durch Muhammed möglich gewesen. Lediglich der Pfosten verhinderte die Führung unserer Mannschaft, welche jetzt deutliche Vorteile im Spiel herausarbeiten konnte. Begünstigt wurde dies, durch die zunehmende Nervosität der Löffinger Spieler, welche gelbe und eine gelb/rote Karte nach sich zogen. Der Schiedsrichter hatte bereits zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt, als Jallow auf der linken Seite einen Freistoß zugesprochen bekam. Diesen verwandelte er unhaltbar zum 2:3 in den Winkel.

Damit ist es gelungen in der englischen Woche neun Punkte zu holen und wieder in die Zielregion der Tabelle aufzurücken.

 

Am kommenden Sonntag (22.10.2017 - 15:15 Uhr) tritt der TuS Oberbaldingen beim SV Eisenbach an. Die zweiten Mannschaften bestreiten in der Kreisliga B das Vorspiel. Anstoß hier 13:15 Uhr.

 

Damen-Verbandsliga: SG Vimbuch/Lichtenau - SG Bad Dürrheim/Oberbaldingen  0:0 (0:0)   15.10.2017                                 

Tore: Fehlanzeige

Juniorenfussball

U19-Landesliga: SG Steina/Schlüchttal - SG Ostbaar 3:1 (1:0) 15.10.2017

Tore: 1:0 (21.) - 2:0 (49.) - 3:0 (75.) - 3:1 Tim Stolz (89.)

U17-Landesliga: SG Ostbaar - SG Steinen/Höllstein 4:2 (0:2) 14.10.2017

Mit einer komplett verschlafenen ersten Halbzeit begann die SG Ostbaar das Spiel gegen Tabellenzehnten aus Steinen-Höllstein. Die einzige Torchance bot sich Tristan Schwörer in der Anfangsphase, als er nach einem Fehler in der Hintermannschaft der Gäste alleinstehend vor dem Keeper vergab. Nach 10 Minuten dann ein kapitaler Schnitzer in der Abwehr der Hausherren, welcher Steinen-Höllstein zum 0:1 durch Björn Gutjahr verhalf. In einem bis dato sehr schwachem Spiel sahen die Zuschauer den einzigen Highlight im ersten Abschnitt, als der Steinener Mollo mit einem schönen Pass in die Schnittstelle Justin Rieß bediente, der zum 0:2 einschob. Mit diesem Resultat, welches sich die SG Ostbaar selbst zuzuschreiben hatte, ging es in die Halbzeitpause. Wie verwandelt kam der Tabellendritte dann zurück aufs Feld. Vom Wiederanpfiff weg ging das Spiel nur noch in Richtung Tor der Gäste vom Hochrhein. Bereits in der 42.Minute wurde unserer SG ein Elfmeter zugesprochen, als Tristan Schwörer, der im 2.Durchgang seine Gegenspieler mehrfach narrte, im Strafraum von den Beinen geholt wurde. Der Gefoulte verwandelte sicher zum 1:2 - Anschlusstreffer. Der Druck der Gastgeber wurde immer größer und nach drei hochkarätigen Torgelegenheiten im Minutentakt, war es ein 40-Meter- Freistoß von Ali Ahmadi, eher gedacht als Hereingabe, welchen der Gästetorhüter unterschätzte und zum 2:2 - Ausgleich ins eigene Tor boxte. Die Hausherren spielten weiter Tempofussball, dem Steinen-Höllstein nichts mehr entgegen zu setzen hatte. Die Führung unserer U17 schien nur eine Frage der Zeit, doch die besten Torchancen konnten nicht verwertet werden. Nach gut einer Stunde Spielzeit schien es, als ob die Gastgeber dem hohen Tempo Tribut zollen mussten. Ohne die Kontrolle über das Spiel zu verlieren, musste man den einzigen Torschuss der Gäste im zweiten Abschnitt hinnehmen, welcher jedoch deutlich über das Tor ging. In der Schlussviertelstunde  erhöhte die SG Ostbaar nochmals die Schlagzahl und kam in der 68.Minute zur hochverdienten Führung, als Raphael Schwald per Lob aus gut 20 Metern Entfernung den herausgeeilten Torhüter düpierte. Nur 3 Minuten später dann die endgültige Entscheidung, welche Kapitän Tim Schumacher im Anschluss an einen Eckball aus kurzer Distanz besorgte. Aufgrund der Leistungssteigerung in Halbzeit zwei ein redlich verdienter Sieg für die SG Ostbaar, der aufgrund der Vielzahl von Chancen leicht auch höher hätte ausfallen können.

U15-Landesliga: SG Ostbaar - SG Stockach 2:2 (1:2) 19.10.2017

Tore: 0:1 (14.) - 0:2 (15.) - 1:2 Dario Scherzinger (31.) - 2:2 Felix Scherer (64.)

U13-Bezirksliga: SG Ostbaar - FC Löffingen 7:2 (1:1) 14.10.2017

Tore: 0:1 (7.) - 1:1 Paul Hall (12.) - 2:1 Ronja Schaer (32.) - 3:1, 4:1, 5:1 Paul Hall (34., 47., 50.) - 5:2 (55.) - 6:2 Marius Schwörer (58.) - 7:2 Louis Schmidt (59.)

U13-Kreisklasse: SG Ostbaar 2 - FC Pfohren 2:6 (1:4) 14.10.2017

Gegen den FC Pfohren wollten das Team von Trainer Bernd Reischl den Erfolg der Vorwoche bestätigen. Jedoch kam der erste Dämpfer mit dem frühen Rückstand bereits in der 2. Spielminute. Die Spieler waren mit den Gedanken noch in der Kabine als Pfohren in Führung ging. Durch viele kleine Fehler kam die SG während der gesamten ersten Halbzeit nicht ins Spiel. Zur Halbzeit stand es bereits deutlich 1:4 für den FC Pfohren. Im zweiten Spielabschnitt war die SG dann die bessere Mannschaft, konnten den Rückstand aus der ersten Halbzeit jedoch nicht mehr aufholen. Somit endete die Begegnung mit 2:6 verdient für den FC Pfohren.

Tore: 0:1 (2.) - 0:2 (10.) - 0:3 (19.) - 1:3 Vanessa Mansuroglu (21.) - 1:4 (26.) - 1:5 (36.) - 1:6 (50.) - 2:6 Jan Erik Fleischauer (51.)

U11-Kleinfeldstaffel: SG Oberbaldingen - FV Möhringen 6:1 (1:1) 13.10.2017

U11-Kleinfeldstaffel: SG Oberbaldingen II - FV Möhringen 5:3 (2:0) 14.10.2017

Vorstellung der U15 und U17 - Landesliga-Junioren

 

U15 - SG Ostbaar

Im 4.Jahr ununterbrochen spielen unsere C-Junioren in der Landesliga. Bisher ist das Team noch ohne Sieg. Dies soll sich bald ändern. Das nächste Spiel findet am Donnerstag, 19.10.2017 in Aasen gegen den VfR Stockach statt (Anstoss 18:15 Uhr).

Hier geht's zur Homepage der U15

U17 - SG Ostbaar

Als Aufsteiger spielen unsere B-Junioren sehr gut in der Landesliga mit. Am vergangenen Spieltag setzte es die erste Niederlage beim starken Hegauer FV. Heute (Sa., 14.10.2017 - 14:00 Uhr) soll wieder ein Sieg beim Heimspiel gegen die SG Steinen-Höllstein her.

Hier geht's zur Homepage der U17

Die siegreiche Mannschaft des TuS beim 4:1-Sieg in Göschweiler

Herren zurück in der Erfolgsspur 

SV Göschweiler - TuS Oberbaldingen 1:4 (1:2)  09.10.2017

Nach 4 Niederlagen in Serie gelang der Stern-Elf endlich das lange herbeigesehnte Erfolgserlebnis beim Auswärtsspiel in Göschweiler. Dabei hatte der TuS einen denkbar ungünstigen Start ins Spiel. Bereits nach 3 Minuten rutschte Torhüter Lincoln bei einem Rückpass aus, so dass ein Göschweiler Angriffsspieler freie Bahn hatte, zur Führung der Hausherren einzuschieben. Doch die Gäste zeigten sich wenig irritiert und nahmen das Heft in die Hand. Nach knapp einer halben Stunde Spielzeit wurden die Angriffsbemühungen mit dem Ausgleichstreffer von Jallow belohnt. Kurz vor der Pause dann Strafstoss für den TuS. Der ansonsten sichere Elfmeterschütze Gael benötigte diesmal den Nachschuss, um seine Mannschaft in Führung zu bringen, welche zugleich den Halbzeitstand bedeutete. Auch nach Seitenwechsel war Oberbaldingen das klar überlegene Team. Es dauerte jedoch bis zur 81.Minute, ehe Azis Lowe mit seinem Treffer zum 1:3 den Sack endgültig zumachte. Mit seinem 12.Saisontreffer war es dann Doppelpacker Jallow in der Nachspielzeit, der für den 1:4-Endstand sorgte. Eine, wie schon gegen Gündelwangen, überlegen geführte Partie, diesmal mit dem besseren Ende für den TuS Oberbaldingen. Das nächste Spiel steht bereits am Mittwoch, den 11.10.2017 an. Dann hat man den FC Neustadt 2 zu Gast. Anstoss in Oberbaldingen ist 19:30 Uhr.

TuS Oberbaldingen - SV Gündelwangen 0:1 (0:0)  02.10.2017

Eine extrem bittere Heimniederlage musste der TuS gegen den SV Gündelwangen hinnehmen. Im ersten Durchgang wurde den Zuschauern eher Fussballmagerkost geboten. Der TuS bemühte sich zwar, doch die 3 vorangegangen Niederlagen steckten den Spielern noch in den Köpfen. Vor dem Strafraum waren die Gastgeber meist mit dem Latein am Ende. Ein Kopfball von Jallow knapp neben das Tor war auch schon die einzige Oberbaldinger Torchance  in Hälfte 1. Auf der Gegenseite zeichnete sich, der wieder das Tor hütende Lincoln nach einem fulminanten 20-Meterschuss aus, welchen er gerade noch über den Querbalken lenken konnte. Nach Seitenwechsel dann die Gastgeber wie ausgewechselt. Im 5-Minutentakt rollten die Angriffe auf das Gündelwanger Gehäuse. Alleine Jallow brach viermal in den Strafraum ein, scheiterte jedoch frei vor dem gut aufgelegten Gästetorhüter. Von Gündelwangen sah man in der 2.Halbzeit fast garnichts mehr, mit Mauerfussball versuchte man, den Punkt irgendwie über die Runden zu bringen. Alles was dem TuS fehlte, war der erlösende Führungstreffer. Dann, 7 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit, wie aus dem Nichts, der Führungstreffer für die Gäste beim einzigen Vorstoss im zweiten Durchgang. Die TuS-Abwehr machte hierbei ein äusserst schlechtes Bild. Die restlichen Spielminuten waren geprägt durch Zeitschinden des SV Gündelwangen. Ein Spielfluss kam nicht mehr zustande, da praktisch jede Minute ein bis zwei Gästeakteure auf dem Boden lagen. Unterm Strich eine sehr ärgerliche Niederlage gegen den bis dahin schwächsten Gegner nach den ersten 8 Begegnungen. Zuversichtlich stimmt jedoch die zweite Hälfte, wenn auch noch nicht alles so klappte wie in den ersten Spielen. Nun soll am nächsten Sonntag in Göschweiler der Knoten platzen (Anstoss: 08.10.2017 - 15:00 Uhr). 

Damen-Verbandsliga: SG Bad Dürrheim/Oberbaldingen - FC Denzlingen 1:1 (1:0)  08.10.2017

Tore: 1:0 Christina Brugger (43.) - 1:1 (90.)

Damen-Verbandsliga: ESV Freiburg - SG Bad Dürrheim/Oberbaldingen 3:3 (1:3)  01.10.2017

Tore: 0:1 Christina Brugger (4.) - 1:1 (16.) - 1:2 Marisa Brown-Schlenker (27.) - 1:3 Franziska Fuchs (33.) - 2:3 (63.) - 3:3 (70.)

Juniorenfussball

U19-Landesliga: SG DJK Donaueschingen - SG Ostbaar 1:4 (1:1) 23.09.2017

Tore: 1:0 (24.) - 1:1 Jan Vollmer (27.) - 1:2 André Schmelzer (46.) - 1:3 Tim Stolz (76.) - 1:4 Jan Vollmer (83.)

U19-Landesliga: SG Ostbaar - 1.FC Rielasingen-Arlen 1:1 (1:0) 30.09.2017

Gegen den Tabellenführer wäre man vor der Partie sicherlich mit einem Punkt zufrieden gewesen, am Ende trauerte unsere U19 jedoch zwei vergebenen Punkten hinterher. Nach der frühen Führung durch Jan Vollmer (16.) sah man sich bereits ab der 37.Minute nach einer roten Karte gegen Jawad Hajzada in Unterzahl. Die SG Ostbaar verteidigte jedoch geschickt und blieb mit Kontern stets gefährlich. Die Gäste aus Rielasingen hatten in Hälfte 2 in numerischer Überzahl zwar ein optisches Übergewicht, echte Chancen wurden jedoch überhaupt nicht herausgespielt. Gegen Ende der Begegnung sorgte Schiedsrichter für ein wahrliches Kartenfestival, bei dem die Gastgeber doch sehr benachteiligt wurden. Nach einer weiteren Zeitstrafe gegen die SG Ostbaar, deren Grund nicht ersichtlich war, gelang dem 1.FC Rielasingen-Arlen in der 89.Minute der mehr als schmeichelhafte Ausgleich.

U19-Verbandspokal: SC Konstanz/Wollmatingen - SG Ostbaar 3:2 (1:0) 08.10.2017
Stark ersatzgeschwächt trat unsere U19 beim Klassenkonkurrenten in Konstanz zum Verbandspokalspiel der 2.Runde an. Die frühe Führung (5.) bauten die Gastgeber mit dem Pausenpfiff zur 2:0-Führung aus. Torjäger Philipp Maus stellte 5 Minuten nach dem Seitenwechsel den Anschluss her. Auch nach dem 3:1 für Konstanz steckte die SG nicht auf und kam wiederum durch Philipp Maus in der 83.Minute zum 3:2-Anschlusstreffer. Die Bemühungen in den letzten Minuten wurden leider nicht belohnt. Schade, in Bestbesetzung wäre sicherlich mehr drin gewesen.

U17-Landesliga: SG Ostbaar - FC 08 Villingen II 1:0 (0:0) 23.09.2017

Mit dem 3.Sieg im 3.Spiel hat unsere U17 einen perfekten Start in die neue Landesliga-Saison hingelegt. Die Gäste aus Villingen begannen sehr stark und drängten die SG in der Anfangsviertelstunde tief in die eigene Hälfte. Unsere U17 konnte sich jedoch befreien und hielt nach der anfänglichen Zujrückhaltung deutlich besser dagegen. Es entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nachdem man torlos die Seiten wechselte, war es in der 49.Minute Enis Morat, der den goldenen Treffer des Tages per Kopf für die SG Ostbaar erzielte. Die Folgezeit überstand die gut agierende SG-Defensive schadlos, so dass am Ende über einen verdienten 1:0 -Sieg gejubelt werden durfte. Am nächsten Sonntag kommt es zum Spitzenspiel beim ebenfalls verlustpunktfreien Hegauer FV. 

U17-Landesliga: Hegauer FV - SG Ostbaar 5:1 (1:0) 01.10.2017

Im Spitzenkampf beim Hegauer FV besaß die SG in den ersten 20 Minuten Vorteile gegenüber dem Tabellenzweiten, doch in der ersten Drangperiode der Gastgeber offenbarte unsere Mannschaft deutliche Schwächen in der Verteidigung der Aussenbahnen. Dies führte dazu, dass die Kontrolle über das Spiel gänzlich verlorenging und man sich immer mehr in der Defensive wiederfand. Nach gut einer halben Stunde Spielzeit dann folgerichtig die Führung für den Hegauer FV, nachdem ein Stürmer ungehindert über Aussen in den Strafraum spazieren durfte. Gleich nach dem Seitenwechsel dann ein weiter Patzer in der SG-Hintermannschaft. Die spielerisch starken Hegauer hatten das Spiel nun vollends im Griff und legten schnell auf 4:0 vor. Das 4:1 (59.) durch Daniel Zerr hatte nur noch statistischen Wert. In der 71.Minute dann auch noch das 5:1 für den HFV, der an diesem Tage selbst in dieser Höhe verdient gewann. Am Dienstag, den 10.10.2017 (19:00 Uhr) möchte die Schumacher-Elf es beim gleichen Gegner im Verbandspokal besser machen.

U17-Verbandspokal: Hegauer FV - SG Ostbaar 4:1 (3:1) 10.10.2017

Auch im Spiel des Verbandspokals zogen die B-Junioren der SG Ostbaar auf dem Hegauer Kunstrasen den Kürzeren. Allerdings präsentierte sich das Team insbesondere im spielerischen Bereich deutlich verbessert und konnte die Begenung lange offen halten. Allen Gegentoren gingen vermeidbare  Fehler im Abwehrbereich der Gäste voraus. Den Hegauer Führungstreffer in der 11.Minute egalisierte Tristan Schwörer nur sechs Minuten später per Abstauber, als der Keeper der Gastgeber einen Fernschuss von Tim Schumacher nur abklatschen konnte. Der Führungstreffer für die SG Ostbaar lag mehrfach in der Luft, doch nach einem Doppelschlag kurz vor der Pause ging der FV Hegau mit einer 3:1-Führung in die Halbzeit. Nach einer Stunde Spielzeit schwanden den Gästen langsam die Kräfte, die Gastgeber kamen stärker auf, ohne jedoch etwas Zählbares zu erzielen. In den letzten 10 Minuten drängte Die SG nochmals auf den Anschlusstreffer, hatte Pech bei einem Lattentreffer von Raphael Schwald. Mit dem Schlusspfiff dann noch der vierte Treffer für Hegau im Anschluss an einen Eckball. Ein guter Pokalfight, welcher letztlich eindeutig zu hoch entschieden wurde.

U15-Landesliga: SG Ostbaar - SG Tiengen 0:2 (0:0) 23.09.2017

Tore: 0:1 (57.) - 0:2 (64.)

U15-Landesliga: SV Weil - SG Ostbaar 7:2 (2:1) 30.09.2017

Tore: 1:0 (15.) - 2:0 (22.) - 2:1 Florian Götz (31.) - 3:1 (36.) - 4:1 (38.) - 5:1 (44.) - 6:1 (50.) - 7:1 (57.) - 7:2 Dario Scherzinger (65.)

U13-Bezirksliga: FC 08 Villingen - SG Ostbaar 4:0 (4:0) 23.09.2017

Tore: 1:0 (3.) - 2:0 (6.) - 3:0 (12.) - 4:0 (14.)

U13-Bezirksliga: DJK Villingen - SG Ostbaar 1:5 (0:2) 08.10.2017

Am Sonntag mußte unsere D1-Jugend bei der DJK in Villingen antreten. Der Gegner war bis dahin auf dem zweiten Tabellenplatz und hatte einen Punkt Vorsprung vor uns. Wir wußten dass dort etwas zu holen ist und entsprechend gaben die Jungs Gas. In der 5. und 12. Minute traf Paul Hall zur 2:0 Führung, welche auchbis zur Halbzeit bestand hatte. Nach der Pause wurde Villingen stärker und wir kamen nicht mehr so gut in unser Spiel. Dank eines schön herausgespielten Konters in der 43. Minute konnte erneut Paul Hall auf 3:0 erhöhen. Fünf Minuten später schaffte Villingen den Anschlußtreffer durch eine kleine Unachtsamkeit unserer Abwehr. Die letzten zehn Minuten erhöhten wir nochmals die Schlagzahl und konnten in der 58. und 60. Minute erneut durch Paul Hall und Louis Schmidt hochverdient ein klares 5:1 herausspielen und auf den 2 Tabellenplatz aufrücken.

U13-Kreisklasse: SG Ostbaar II - FC Wolterdingen 0:2 (0:1) 30.09.2017

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt mit zwei Siegen aus zwei Spielen, setzte es gegen den FC Wolterdingen unsere erste Niederlage. Im ersten Abschnitt war der FC Wolterdingen die bessere Mannschaft und führte mit 1:0 zur Halbzeit. Im zweiten Durchgang versuchten wir den Ausgleich zu erzielen. In der 2. Halbzeit waren wir überlegen, hatten aber bei drei Lattentreffer heute nicht das nötige Glück um das Spiel zu drehen. Somit verloren wir das Spiel leider 0:2.

Es spielten: Felix Reischl, Vanessa Mansuroglu, Tino Stern, Mattes Kaiser, Raphael Herzer, Simon Bitsch, Sven Müller, Frederik Schaer, Marcello Damiano, Julian Jäger und Adrian Koßbiel.

U13-Kreisklasse: SG St.Georgen II - SG Ostbaar II 0:4 (0:1) 07.10.2017

Mit unserer besten Saisonleistung gewannen wir verdient 4:0 im Auswärtspiel beim SG St. Georgen 2. Mit 1:0 ging es in die Halbzeit, wir hatten viele Chancen, scheiterten aber immer am sehr guten Torwart des Gastgebers. In der 2. Halbzeit spielten wir nur auf das Tor der Gastgeber, und belohnten uns noch mit 3 weiteren Treffern zum 4:0 Endstand.

Es spielten: Felix Reischl, Mattes Kaiser, Tino Stern, Vanessa Mansuroglu, Frederik Schaer, Jonas Fleig, Sven Müller, Sandro Kamer, Jamie Dehlis, Adrian Koßbiel, Marcello Damiano und Raphael Herzer

Tore: 0:1 Sandro Kamer (15.) - 0:2 Sandro Kamer (45.) - 0:3 Frederik Schaer (50.) - 0:4 Tino Stern (55.)

Unsere U13 - Junioren stellen sich vor   22.09.2017

Seit dem Aufstieg im Jahre 2012 spielen unsere D-Junioren bereits im sechsten Jahr ununterbrochen in der Bezirksliga, der höchsten Spielklasse dieses Jahrgangs. Nach einer überzeugenden Vorbereitung startete die Mannschaft um die Trainer Fritz Schaer (SV Öfingen), Rainer Hall (SV Aasen) und Bernd Reischl (SV Öfingen) mit einem 1:0-Erfolg am vergangenen Wochenende gegen die FS Geisingen in die neue Spielzeit. In der ersten Runde des Bezirkspokals behielt unser Team mit einem 10:0-Sieg beim FC Pfohren klar die Oberhand. Auch die D2 startete beim 6:0-Erfolg gegen die SG Königsfeld perfekt in die Kreisklassen-Saison. Am morgigen Samstag spielt die Bezirksliga-8 beim Klassenprimus FC 08 Villingen. Anstoßzeit im Friedengrund ist 11:30 Uhr. Die zweite Mannschaft der SG Ostbaar muß um 14:00 Uhr bei der SG Obereschach antreten. Weitere Informationen zu unseren D-Junioren sowie alle Einzelportraits finden Sie hier auf der Seite der U13.

NEU: FAN-SHOP TuS Oberbaldingen

Ab sofort erreichen Sie unseren neuen Fan-Shop. Dauerkarten, Shirts, Fanartikel und Accessoires können hier bequem per Paypal oder direkt im Clubhaus bezahlt werden. Bekennen Sie Farbe und unterstützen sie den TuS nun auch optisch auf dem Weg durch die neue Saison.

Bleiben Sie mit uns am Ball und informieren Sie sich über die ver- gangenen und bevorstehenden

Einsätze unserer Mannschaften.

Wer hat die meisten Tore geschossen? Hier finden Sie Ergebnisse, Termine, Satistiken und Spielerportraits sowie alles Wissenswerte über unsere

Aktiven- und Junioren-Teams.

 

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen gerne unsere Junioren- Teams vorstellen. Machen Sie sich ein Bild und kommen Sie doch einfach mal mit Ihrem Nachwuchs beim Training vorbei – wir freuen uns, wenn Sie dabei sein möchten. Alle Informationen, wie Kontaktdaten und Trainings-zeiten und -orte finden Sie hier.

Ob Spieler oder Fan, ob jung oder alt, Mitglied oder Sponsor. Bei unserem Verein werden alle Spaß haben und in einer tollen Gemeinschaft miteinander arbeiten, denn unsere Aktivitäten gehen über den Fußball hinaus. Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TuS Oberbaldingen