TuS Oberbaldingen 1931 e.V.

<<<  Aktuell  >>>

Einladung zur TuS-Weihnachtsfeier im Gasthaus Hirschen am Freitag, 2.12.2016 - 19:00 Uhr

Einladung zur TuS-Weihnachtsfeier im Hirschen am 2.12.2016

Nun ist es wieder soweit, die Tage werden kürzer, die Lebkuchenregale sind wieder prall gefüllt und der Nikolaus hat sich mit Knecht Ruprecht auf den langen Weg vom Nordpol zu uns gemacht. Wir erwarten die beiden am Freitag, 2.Dezember 2016 um 19 Uhr im Gasthaus Hirschen in Oberbaldingen. Die Vorstandschaft will sich auf diesem Wege bei allen bedanken, die unserem Verein im abgelaufenen Jahr durch ihre Treue und tatkräftige Hilfe unterstützt haben. Allen Mitgliedern, Freunden und natürlich ihren Familien wünschen wir schon jetzt eine erholsame Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017. Mit sportlichen Grüßen - die TuS-Vorstandschaft Abtl. Fussball.

Daniel Zerr möchte mit den C-Junioren gegen die SG Steinen-Höllstein drei wichtige Punkte einfahren

Noch zwei Landesliga-Spiele an diesem Wochenende

Damen und C-Junioren treten jeweils zuhause an    25.11.2016

Alle Fussball-Fans haben an diesem Wochenende noch zweimal die Gelegenheit unsere Teams zu unterstützen. Die Landesliga-Teams der Damen und der C-Junioren stehen vor sehr richtungsweisenden Heimspielen. Am Samstag, 26.11.2016 um 14:30 Uhr kommt es für die C-Junioren der SG Oberbaldingen zu einem Abstiegskrimi gegen die SG Steinen-Höllstein. Beide Mannschaften weisen 7 Punkte auf. Der Gewinner der Partie wird auf einem Nichtabstiegsplatz stehen. Das Spiel wurde nach Aasen verlegt! Tags darauf am Sonntag, 27.11.2016 um 15 Uhr treten unsere Damen im Derby gegen den FC Furtwangen an. Im Hinspiel konnte man die Bregtaler klar mit 5:0 in die Schranken verweisen. Doch in den letzten beiden Landesliga-Begegnungen musste die SG BD-Oberbaldingen nach 10 Siegen in Folge erstmals Federn lassen und der hartnäckigste Verfolger aus Niederhof kam bis auf drei Zähler in der Tabelle heran. Ein Sieg würde dem Team natürlich sehr gut tun und dafür sorgen, dass man nach der erfolgreichen Hinrunde auch an der Tabellenspitze überwintert.
 

A-, B- und C-Junioren mit sehr erfolgreichem Wochenende    20.11.2016

Über den erfolgreichen Abschluss der Aktiven-Mannschaften hatten wir bereits berichtet. Auch die SG Hochemmingen (A-Junioren) und die SG Aasen (B-Junioren) beendeten ihre letzten Spiele vor der Winterpause überaus erfolgreich. Unsere A-Junioren gehen nach dem 4:1-Heimsieg gegen  die SG Neustadt als unangefochtener Tabellenführer in die Winterpause. Elf Siege in elf Spielen sprechen für sich und bei einem 13-Punkte-Vorsprung vor dem Tabellenzweiten aus Geisingen scheint der Schmelzer-Truppe die Meisterschaft und der damit verbunden Aufstieg in die Landesliga kaum noch zu nehmen sein. Unsere B-Junioren standen vor der schweren Auswärtsaufgabe beim Tabellenzweiten DJK Villingen. Mit der besten Saisonleistung und einem auch in der Höhe verdienten 3:0-Sieg untermauerte die SG Aasen ihre Vormachtstellung in der Bezirksliga. Bei sieben Punkten Vorsprung vor der Konkurrenz geht man nun ebenso als Favorit auf den Landesliga-Aufstieg in die Rückrunde. Aufatmen auch bei den Landesliga C-Junioren der SG Oberbaldingen. Am Sonntag konnte man beim direkten Konkurrenten DJK Villingen mit einem 4:1-Sieg die Punkte einfahren und sich somit Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschaffen. Bei zwei noch ausstehenden Partien in diesem Jahr möchte man diesem Ziel noch einen Schritt näher kommen.

Zum Jahresende nochmals ein Sechs-Punkte-Wochenende

TuS Oberbaldingen - FC Wolterdingen  3:0 (2:0)  19.11.2016 

Im letzten Spiel des Jahres galt es, im Heimspiel gegen den FC Wolterdingen, die Tabellenführung mit in die Winterpause zu nehmen. Bezog der TuS in der Hinrunde beim Saisonauftakt in Wolterdingen noch die einzige Niederlage der Hinrunde, konnte man am Samstag mit einem 3:0-Sieg eindrucksvoll Revanche nehmen. In einem überlegen geführten Spiel wurden die Gemüter bereits nach einer Viertelstunde Spielzeit durch einen Oberbaldinger Doppelschlag beruhigt. Mit seinem neunten Saisontreffer sorgte Torjäger Almami Camara für das 1:0 und der zweite Treffer resultierte aus einem Eigentor des Wolterdinger Thomas Jägle. Der Sieg der Hausherren war nie ernsthaft in Gefahr. Die Entscheidung in diesem einseitigen Spiel fiel letztlich nach gut einer Stunde, als Jallow Saja mit dem 3:0 alles klar machte. Aufgrund des besseren Torverhältnisses bleibt der TuS nun die nächsten vier Monate auf dem Spitzenplatz stehen. Der SV Ewattingen konnte zwar tags darauf nach Punkten zum TuS aufschliessen, weist aber bereits ein Spiel mehr auf. Der SV Aasen liess beim Gastspiel in Aulfingen Federn und liegt bereits mit drei Punkten und einem Spiel mehr hinter Oberbaldingen auf Platz 3. 

 

TuS Oberbaldingen 2 - FC Wolterdingen 2   3:1 (3:1)  19.11.2016 

Auch die zweite Mannschaft des TuS krönte ihre sehr erfreuliche Hinrunde mit einem Sieg im abschließenden Spiel gegen den FC Wolterdingen und machte das 6-Punktewochenende perfekt. In einer turbulenten Anfangsphase hielt Torhüter Giuseppe Mancuso mit einer regelrechten Reflexserie sein Team im Spiel. Alle vier Tore des Spiels fielen binnen zehn Minuten. Den Auftakt machte Sherif Jallow mit dem Führungstreffer für die Gastgeber. Nach einer Viertelstunde legte Torjäger Visar Shabani mit seinem zehnten Saisontreffer nach. Shabani ist damit auch der Torschützenkönig der gesamten Liga. Nur zwei Minuten später konnte Wolterdingen durch Simon Scherer per Foulelfmeter zwar verkürzen, doch dieser Treffer sollte nur Ergebniskosmetik bleiben. Timon Demond stellte im Gegenzug mit dem 3:1 den Zweitorevorsprung wieder her, der bis zum Schlusspfiff Bestand hatte. Durch diesen, überaus verdienten Sieg war die zweite Mannschaft erstmals in der laufenden Spielrunde, zumindest über eine Nacht, Tabellenführer.

 

Zur Winterpause kann nun ein Zwischenfazit gezogen werden. Ziel war es, mit beiden Mannschaften einen der vorderen Tabellenplätze zu belegen. Dies ist mit der ersten Mannschaft eindrucksvoll gelungen. Die zweite Mannschaft belegt den dritten Tabellenplatz, mit zwei Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter SG Kirchen-Hausen sowie Punktgleichheit mit dem Tabellenzweiten SG Unadingen, der jedoch ein Spiel mehr auf der Habenseite hat. Man kann also festhalten, dass die erste Zwischenstation für beide Mannschaften erreicht wurde.

Als weitere wichtige Erkenntnis bleibt, dass es gelungen ist, mit Leo Schwörer und Luca Manger Stammspieler für die erste Mannschaft zu entwickeln und dass Manuel Messner, noch A-Jugendspieler, ebenfalls schon einige Einsätze in der ersten Mannschaft aufweisen kann.

Es gilt nun für beide Mannschaften, Kraft zu tanken um danach, hoffentlich mit dem selben Erfolg die Saison zu Ende zu spielen.

Carina Baumann kommt vor 2 Titiseer Gegenspielerinnen an den Ball

Damen Landesliga: Vorsprung schmilzt nach Unentschieden

SV Titisee - SG BD/Oberbaldingen  1:1 (1:0)  20.11.2016

Nur mit einem Punkt im Gepäck nach Hause kam die SG BD/Oberbaldingen vom Gastspiel beim SV Titisee. Sieht man jedoch den Spielverlauf, hatte sich der Gastgeber das Unentschieden gegen den Landesliga-Spitzenreiter redlich verdient. Aus einer sehr umsichtig agierenden Abwehr heraus liessen die Hochscharzwälderinnen in der ersten halben Stunde kaum eine Torchance der Gäste zu. So kam der Führungstreffer für Titisee nach einer Unstimmigkeit in der SG-Abwehr nicht überraschend. SV-Stürmerin Sophia Maalaoui kam in der 32.Minute von der Strafraumgrenze frei zum Schuss und liess Melanie Hikuam im Tor mit einer Volleyabnahme ins linke Toreck keine Chance. Der Gegentreffer spornte die Gäste, die nun ihrerseits zu ersten Torgelegenheiten kamen, zwar an, doch Titisee kämpfte leidenschaftlich dagegen. Nach dem Seitenwechsel nahm die SG mehr und mehr das Heft in die Hand, doch vor dem Strafraum war man meist mit dem Latein am Ende. Der alte Kunstrasen in Titisee tat sein Übriges dazu, dass die Kombinationen der Gäste nicht mit dem erhofften Erfolg ausgespielt werden konnten. Zehn MInuten nach Seitenwechsel dann doch der umjubelte Ausgleichstreffer für die SG, nachdem Marisa Schlenker-Brown im Strafraum hoch angespielt wurde und den Ball aus spitzem Winkel in die Maschen jagte. Die Gäste aus der Kurstadt drängten nun immer mehr auf den Siegtreffer, doch Titisee blieb bei vereinzelten Kontern stets gefährlich. Fünf Minuten vor Schluss hatten die Anhänger der SG schon den Torschrei auf den Lippen, Franziska Fuchs' Schuss aus 18 Metern klatschte jedoch nur an den Pfosten. So blieb es bei der Punkteteilung und im Lager Gäste wusste man nicht so recht, ob man sich über den Punkt freuen soll oder nicht, da Verfolger Niederhof im Duell mit dem FC Hauingen knapp die Oberhand behielt. Ein Spiel vor der Winterpause beträgt der Vorsprung vor Niederhof nur noch drei Punkte. Das Team um Trainer Klaus Stärk sollte sich jedoch nicht allzu viele Gedanken darüber machen, denn mit einem Sieg im letzten Spiel vor der Winterpause am kommenden Sonntag gegen den FC Furtwangen kann man für einen glänzenden Abschluss einer bärenstarken ersten Saisonhälfte sorgen.

Immer besser kommt die zweite Damenmannschaft in Schwung. Nach dem  5:0-Erfolg gegen das Schlusslicht SG Mettenberg/Schluchsee/Feldberg konnte man im fünften Saisonspiel bereits den dritten Sieg einfahren und wäre bei erfolgreicher Gestaltung der drei Nachholspiele sogar punktgleich mit dem Tabellenführer, den man ja bereits vor einer Woche mit leeren Händen zurück nach Weizen schickte. Torschützen beim deutlichen Heimsieg waren Sarah Hanßmann, Helena Kock, Cindy Görlich und zweimal Lena Dobberke.

Fanschals wieder eingetroffen !!!

 

Unser Fanschal bleibt der absolute Renner im Shop. Heute sind 30 neue Schals eingetroffen. Davon sind bereits 15 Stück vorreserviert. Daher ist Eile geboten: die restlichen Exemplare können über den Fan-Shop bezogen werden oder morgen im Clubhaus beim letzten Heimspiel des Jahres gegen den FC Wolterdingen.

Herausragend: Wir überwintern mit 5 Tabellenführern

Die Bilanz zum Ende des Jahres liest sich herausragend. Zusammen mit Aktiven- und Juniorenmannschaften gehen wir mit insgesamt fünf Tabellenführern in die Winterpause! Beide Aktivenmannschaften stehen auf dem Platz der Sonne, wobei die Damen in der Landesliga gute Chancen für einen dritten Aufstieg in Folge besitzen. Dem Kunststück, zwei Aufstiege in Serie zu feiern, sind auch unsere A-Junioren ganz Nahe. Alle elf Spiele der Hinrunde wurden eindrucksvoll gewonnen und mit satten 13 Punkten Vorsprung klopft das Team von Trainer Markus Schmelzer bereits ganz laut an das Tor zur Landesliga. Genau wie unsere B-Junioren. Nach dem eindrucksvollen 3:0-Sieg beim Tabellenzweiten DJK Villingen stehen die Mannen um Trainer Olaf Schumacher jetzt mit sieben Punkten Vorsprung vor der DJK Donaueschingen als Herbstmeister fest. In ihrem ersten Jahr als SG-Junioren-Team konnten auch unsere E-Junioren gleich auf Anhieb bestes Team in der Kleinfeldstaffel werden. Auch die E2-Junioren belegten einen sehr guten 4.Platz in ihrer Staffel. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kamen unsere D2-Junioren immer besser in Fahrt und belegen nach der Vorrunde den starken 3.Tabellenplatz. Ganz erfreulich auch die 2.Herrenmannschaft des TuS, die nach drei Jahren Wettbewerbsabstinenz einen tolles Comeback auf Platz 3 und nur 2 Punkten Rückstand zur Spitze feiert. Bei den F-Junioren darf noch nicht um Punkte gespielt werden, trotzdem sei auch hier erwähnt, dass alle gespielten Begegnungen bei den FairPlay-Spieltagen eindrucksvoll gewonnen wurden. Wir wünschen allen Teams, dass sie ihren derzeitigen Erfolg auch in der zweiten Saisonhälfte bestätigen können und dass die C- und D-Junioren im Kampf um den Klassenerhalt letztendlich die Nase vorn behalten werden.

Herren 1

TuS Oberbaldingen

 

Kreisliga B

 

Vorsprung: 0 Pkt.
bei einem Spiel weniger
Bilanz: 9 - 1 - 1

 

Restliche Spiele: 9

 

Torjäger:

Steven Rodrigues (9)

Almami Camara (9)

Jallow Saja (8)

Damen 1

SG BD-Oberbaldingen

 

Landesliga

 

Vorsprung: 6 Pkte.

 

Bilanz: 11 - 1 - 1

 

Restliche Spiele: 10

 

Torjäger:

Christina Brugger (21)

Marisa Schlenker (9)

Franziska Fuchs (3)

 

A-Junioren

SG Hochemmingen

 

Bezirksliga

 

Vorsprung: 11 Pkte.

 

Bilanz: 11 - 0 - 0

 

Restliche Spiele: 11

 

Torjäger:

André Schmelzer (10)

Tim Stolz (10)

Jawad Hajzada (8)

B-Junioren

SG Aasen

 

Bezirksliga

 

Vorsprung: 7 Pkte.

 

Bilanz: 10 - 1 - 0

 

Restliche Spiele: 11

 

Torjäger:

Philipp Maus (17)

Tim Schumacher (9)

Jan Schröder (4)

E-Junioren

SG Öfingen

 

Kleinfeldstaffel

 

Vorsprung: 2 Pkte.

 

Bilanz: 6 - 1 - 0

 

Restliche Spiele: 7

 

Torjäger

Elias Schleicher (13)

Marius Schwörer (8)

Paul Schleicher (5)

 

Unser Sportgelände aus der Vogelperspektive

 

Tolle Aufnahmen aus der Luft vom TuS-Sportgelände und haben uns erreicht. Ein herzliches Dankeschön hierfür an Wolfgang Wenzler.

 

Die komplette Bildergalerie finden Sie hier: Sportgelände

 

 

NEU: FAN-SHOP TuS Oberbaldingen

Ab sofort erreichen Sie unseren neuen Fan-Shop. Dauerkarten, Shirts, Fanartikel und Accessoires können hier bequem per Paypal oder direkt im Clubhaus bezahlt werden. Bekennen Sie Farbe und unterstützen sie den TuS nun auch optisch auf dem Weg durch die neue Saison.

Bleiben Sie mit uns am Ball und informieren Sie sich über die ver- gangenen und bevorstehenden

Einsätze unserer Mannschaften.

Wer hat die meisten Tore geschossen? Hier finden Sie Ergebnisse, Termine, Satistiken und Spielerportraits sowie alles Wissenswerte über unsere

Aktiven- und Junioren-Teams.

 

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen gerne unsere Junioren- Teams vorstellen. Machen Sie sich ein Bild und kommen Sie doch einfach mal mit Ihrem Nachwuchs beim Training vorbei – wir freuen uns, wenn Sie dabei sein möchten. Alle Informationen, wie Kontaktdaten und Trainings-zeiten und -orte finden Sie hier.

Ob Spieler oder Fan, ob jung oder alt, Mitglied oder Sponsor. Bei unserem Verein werden alle Spaß haben und in einer tollen Gemeinschaft miteinander arbeiten, denn unsere Aktivitäten gehen über den Fußball hinaus. Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben.

Mobile Darstellung unserer Homepage

Der Umzug unserer Homepage ist nun vollzogen. Ab sofort können Sie uns auch auf Ihren mobilen Endgeräten wieder unter www.tusoberbaldingen.de erreichen. Der Link  www.tus.oberbaldingen.net ist unabhängig davon weiter nutzbar.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TuS Oberbaldingen